P-Seminar “Kumax for Future”

Das Bewusstsein in unserer Gesellschaft für regionale und ökologische Ernährung ist in den letzten Jahren stark gestiegen. Um sich näher mit dieser Thematik zu beschäftigen, haben wir, 14 OberstufenschülerInnen, uns im P-Seminar “Kumax for future” unter der Leitung von Herrn Felber mit verschiedenen Projekten zum Thema Nachhaltigkeit befasst. Ein Teil unserer Gruppe hat sich entschlossen einen Schulgarten anzulegen. Zu Beginn des Schuljahres wurden verschiedene Standorte auf dem Schulgelände diskutiert. Nach anfänglichen Schwierigkeiten haben wir dann doch einen geeigneten Platz zwischen Übergang und Turnhalle gefunden. Erfreulicherweise erhielten wir von unserer Sekretärin Frau Wölfl zwei nicht mehr benötigte Hochbeete. Da das Holz kaum Gebrauchsspuren aufwies, war es uns möglich die Hochbeete problemlos wieder aufzubauen. Durch die Lieferung des Bauhofes Burghausen und der Kompostieranlage Burgkirchen konnten wir unsere Hochbeete mit Kompost und der richtigen Erde befüllen. Wir möchten uns bei den fleißigen Helfern aus den anderen Klassen, den Hausmeistern und allen Beteiligten bedanken, die uns an den Projekttagen tatkräftig unterstützt haben, um den ganzen Container voll Erde innerhalb nur eines Vormittags in die Hochbeete zu schaufeln. Schließlich war es endlich so weit, dass wir erste Kräuter, Erdbeeren und Salatpflänzchen einsetzen konnten, die wir von Gärtnereien aus Burghausen erhielten.
Uns hat dieses Projekt sehr viel Spaß gemacht und wir hoffen, damit Begeisterung für den Anbau von regionalem Obst und Gemüse bei vielen Schülern zu wecken und, dass unsere Hochbeete auch in Zukunft viel Freude bereiten. Nun wird man auch bald in der Mensa Salat aus dem schuleigenen Garten genießen können.
Wir freuen uns auf eine erfolgreiche Ernte!

Lukas, Miriam, Stefan, Florian, Sarah & Kilian, Q 12

 

Als Nächstes lesen

Projekttage

Projekttage

Projekttage 2022 zum Thema "Nachhaltigkeit"Die beiden Projekttage am...

mehr lesen