Chemie-Praktikum des Campus Burghausen am BBiW

Am Montag, den 12. Juli 2021, trafen sich acht chemieinteressierte Kumaxler* innen am Berufsbildungswerk Burghausen zum Nachholtermin für das Praktikum am Campus Burghausen.

Nach dem obligatorischen Corona-Test und der Sicherheitseinweisung zum Verhalten in Chemielabor erhielten wir unsere Laborkittel und Sichtschilde. Voller Enthusiasmus starteten wir ins erste Experiment, der Herstellung von Natriumcarbonat. Gefordert von den vielen Geräten und Materialien gab es anfangs Schwierigkeiten beim Entschlüsseln der Bedienungsanleitung, doch die Praktikumsleiterin erklärte uns alles geduldig. Beim zweiten Experiment, dem Kristallzüchten, kannten wir uns schon besser mit dem ungewohnten Umfeld aus.

Auch am nächsten Tag trafen wir uns wieder hochmotiviert. An diesem Tag bestimmten wir den Reinheitsgrad unseres Natriumcarbonats durch eine Titration mit Salzsäure. Dabei verfärbte sich unsere Salzlösung in ein schönes Magenta-Pink. Bei einem kleinen Zwischenexperiment explodierten sogar zwei Reagenzgläser beim Erhitzen.

Besonders chemisch sah es aus, als wir in Zweiergruppen Zitronen- und Orangenschalen mit Wasserdampf destillierten, um daraus ein duftendes Öl zu erhalten. Im ganzen Labor roch es an diesem Tag sehr gut. Zwischen den beiden größeren Versuchen führten wir noch Flammenfärbungen durch.

Mittwochvormittag stellten wir Duschgel her. Farbe und Duft durfte sich jeder selbst aussuchen. Die Farben waren unerwartet kräftig und es roch nicht ganz wie gewohnt. Außerdem zerlegten wir Babywindeln, um die darin enthaltenen Superabsorber zu untersuchen.

Unser letzter Versuch mit Gummibärchen endete nicht gut für die kleinen Bären, denn sie entzündeten sich in einem Minifeuerwerk. Abschließend erhielten wir noch unser Zertifikat und durften unsere selbst hergestellten Produkte mit nach Hause nehmen.

Das Praktikum war es eine tolle Erfahrung. Vor allem in die Arbeit in einem Labor hineinzuschnuppern und auch einmal Experimente durchzuführen, die man in der Schule aus Zeitgründen nicht macht, hat uns gefallen. Am Ende waren sich alle einig, dass das Praktikum sehr viel Spaß gemacht hat.

Vielen Dank an den Campus Burghausen für diese tollen Einblicke!

 

Helena Fein und Michelle Matysek

 

Als nächstes lesen

Musikpreis

Musikpreis

Prof.-Barbarino-Musikpreis 2021Für den diesjährigen Musikpreis fanden die...

mehr lesen