Wettbewerb “Känguru der Mathematik”

In diesem Schuljahr konnte zumindest ein Teil der 49 teilnehmenden Schülerinnen und Schüler den Känguru-Wettbewerb wieder in Präsenz meistern. Der Rest durfte zeitgleich daheim knobeln, was insgesamt gut funktioniert und allen Beteiligten Spaß gemacht hat.

Ganz stark war die Leistung von Simon Adelmann (6b), der von den 24 kurzen Aufgaben alle bis auf eine richtig lösen konnte. Er erhielt einen 1. Preis und das T-Shirt für die größte Zahl an hintereinander gelösten Aufgaben. Laura Forstpointner (ebenfalls 6b) durfte sich über einen 3. Preis freuen.

Ein herzlicher Glückwunsch an alle Knobelnden, die neben der Urkunde und dem Lösungsheft das „Känguru-Knotenpuzzle“ als Preis für alle bekamen. Großer Dank gilt dem Förderkreis, der in diesem Jahr die Teilnahmegebühr von 2 € komplett übernahm. Nähere Infos zum Wettbewerb unter www.mathe-kaenguru.de .

Oliver Felber

 

Als nächstes lesen

Musikpreis

Musikpreis

Prof.-Barbarino-Musikpreis 2021Für den diesjährigen Musikpreis fanden die...

mehr lesen