Das Kumax ist Umweltschule!

„Unser Planet ist unser Zuhause, unser einziges Zuhause. Wo sollen wir denn hingehen, wenn wir ihn zerstören?“ (Dalai Lama)

Aus dem Energiesparcup von vor zwei Jahren und aktiven Schülerinnen und Schüler bei „fridays for future“ heraus gründete sich die Umweltgruppe „Kumax for future“, bestehend aus Schülerinnen und Schülern und Lehrkräften. Inzwischen wurden kleinere und größere Umweltprojekte umgesetzt, hier einige Beispiele: 

  • Bau und Aufhängen von Fledermauskästen mit der OGTS und dem Umweltamt Burghausen
  • Verstärkte Einbeziehung von Umwelt- und Nachhaltigkeitsthemen beispielsweise im Ethik- und Physik-Unterricht
  • Durchführung von Umweltchallenges der Seite weltfairsteher.de während der Schulschließungen im Frühjahr 2020
  • Brief von Schülerinnen und Schülern an Politikerinnen und Politikern für die Klimakonferenz in Polen 2018
  • Verankerung der Bildung für nachhaltige Entwicklung im Schulprofil unter Einbeziehung des Schulforums
  • Erfolgreiche Teilnahme beim Schulradeln-Wettbewerb 2020
  • Aktives Nachfragen einer 7. Klasse in den Läden Burghausens, ob Produkte Produkte mit dem Siegel „Grüner Knopf“ erhältlich sind, u.v.m.

Für unser Engagement wurden wir im November 2020 erstmals als „Umweltschule in Europa / Internationale Nachhaltigkeitsschule“ ausgezeichnet. Da die offizielle Verleihungszeremonie in diesem Jahr coronabedingt nicht stattfinden konnte, wurden uns Urkunde und Fahne zusammen mit einer Videobotschaft zugeschickt.

Wir bleiben dran, für eine lebenswerte Zukunft.

Oliver Felber

 

Als nächstes lesen

UN zu Gast

UN zu Gast

UN-Jugenddelegierte in den Englischkursen der Q11Was ist die UN? Aus...

mehr lesen