Wir für Euch

Den meisten Schülerinnen und Schülern bleibt der erste Tag am Gymnasium lange in Erinnerung. Vielfältig sind die neuen Eindrücke, nicht selten dämpft jedoch auch Unsicherheit die Freude am Besuch der weiterführenden Schule.

Daher macht es sich eine Gruppe von ausgewählten Zehntklässlern jedes Jahr zur Aufgabe, den Neuankömmlingen den Einstieg am Kurfürst-Maximilian-Gymnasium zu erleichtern. Diese Tutorinnen und Tutoren begleiten unsere Jüngsten durch das Schuljahr, sie sind zusätzliche Ansprechpartner, an die sich die Schülerinnen und Schüler der fünften Klasse mit ihren Sorgen und Nöten wenden können.

Das Amt des Tutors erfordert ein hohes Maß an Verantwortungsbewusstsein, Einfühlungsvermögen und Kreativität. Um die Zehntklässler auf ihre verschiedenen Aufgaben, Rechte und Pflichten vorzubereiten, findet deshalb jedes Jahr ein zweitägiges Tutorenseminar im Jugendübernachtungshaus Herrenmühle statt.

Im Lauf des Schuljahres unterstützen die Tutorinnen und Tutoren die Lehrkräfte bei verschiedenen Veranstaltungen wie zum Beispiel den Wandertagen oder der Kennenlernfahrt. Sie planen aber auch selbstständig Unternehmungen. So soll die Schulhausrallye den Neulingen dabei helfen, sich in den vier Gebäuden des Kumax zurechtzufinden. Höhepunkte des Programms stellen die Gestaltung einer besinnlichen Weihnachtsfeier und des bunten Unterstufenfaschings im Frühjahr dar.

Häufig geben die positiven Erfahrungen, die die Fünftklässler mit den Tutorinnen und Tutoren gemacht haben, schließlich den Anstoß dazu, sich in der neunten Klasse selbst um dieses Amt zu bewerben.

Maria Gradl

 

Als nächstes lesen