Es war dieses Jahr noch reichhaltiger als die Jahre zuvor!

Am 3.3.2020 abends war die Mensa des Kumax bis auf den letzten Platz gefüllt. Schüler, Eltern und Lehrer waren gespannt auf das bunte Programm, das alle Spanischlernenden der 8. bis 11.Klassen gemeinsam auf die Beine stellten. Es war dieses Jahr noch reichhaltiger als die Jahre zuvor!

Nach dem detailreichen Bericht der Zehntklässler von der Sprachreise nach Ávila stellten Schülerinnen und Schüler aus der 8a und 9a ihre selbst gemachten Beiträge zum Buffet zweisprachig vor. Paella, tortilla española wurden ebenso erklärt wie agua de jamaica und der typische Mandelkuchen zu Ehren des Heiligen Santiago. Es versteht sich von selbst, dass das Probieren aller Köstlichkeiten das Highlight des Abends bildete. Anschließend zeigten die Oberstufenschüler ein sehr differenziertes Bild der Regenwaldregion Amazonía und erklärten, wie die Zerstörung uns alle betrifft. Zum Abschluss beeindruckten Lilly Schickl und ihr Tanzpartner mit einer Salsa-Vorführung. Als sie das gesamte Publikum beim Grundschritt anleitete, sorgten sie für Bewegung und Heiterkeit.

Alles in allem war es ein Abend, der alle erleben ließ, wie das Fach Spanisch unsere Schüler begeistert und bereichert, und zwar kulinarisch, sprachlich, thematisch und emotional.

Vielen Dank für die tollen Beiträge!                        

Annette Hopf

Als nächstes lesen