Religion (Katholisch)

Hier sind Berichte und Aktivitäten aus dem Religions-Bereich zu finden.

Ausgehend von zentralen Inhalten des christlichen Menschenbilds sieht sich unser Religionsunterricht als Dienst an den Schülern:

  •  Jeder Mensch ist ein einmaliges und unverwechselbares Geschöpf Gottes.

Unser Religionsunterricht möchte die Schüler bei ihrer Suche nach der eigenen Identität, nach Orientierung und Lebenssinn begleiten und unterstützen.

  •  Jeder Mensch ist auf ein gutes Zusammenleben mit anderen Menschen in der einen Welt angewiesen.

Unser Religionsunterricht möchte die Schüler für ihre soziale Verantwortung in den verschiedensten Lebensbereichen sensibilisieren, zu Toleranz im Umgang mit Menschen anderer Weltanschauungen und Religionen erziehen und das ökologische Bewusstsein (Erhaltung der Schöpfung) schärfen.

  •  Jeder Mensch lebt in einem bestimmten historisch-kulturellen Kontext.

Unser Religionsunterricht möchte den Schülern Bibel und Christentum als wesentliche Wurzeln unserer europäisch-abendländischen Kultur und ihrer zentralen Werte erschließen.

  • Jeder Mensch ist zum Dialog mit Gott berufen.

Unser Religionsunterricht möchte „die Frage nach Gott, nach dem Gott, der sich uns in Jesus Christus gezeigt hat, in der Schule gegenwärtig halten“ (Papst Benedikt XVI.) und die Schüler anregen, neben dem Erwerb von Wissen und verschiedensten Kompetenzen in anderen Fächern die Frage nach dem letzten Woher und Wohin unseres Lebens nicht zu vergessen.

Der Religionsunterricht am Kurfürst-Maximilian-Gymnasium ist von einem Klima ökumenischer Offenheit und Zusammenarbeit geprägt. Bei konfessionsübergreifend gefeierten Schulgottesdiensten, Meditationen und Tagen der Orientierung erleben die Schüler ihr gemeinsames Christsein.

Download: Informationen für Eltern zum Religionsunterricht

 

 

Grundwissen

Es befindet sich im internen Bereich.

 

Unser Meditationsraum

  • ist ein Ort in der Schule,
  • an dem wir zur Stille, zum Nachdenken, aber auch zum offenen Gespräch miteinander eingeladen sind – ein Raum, in dem es einmal nicht um Leistung und Noten geht, sondern der für Schüler und Lehrer als Menschen da ist mit ihrem Bedürfnis nach Ruhe und Besinnung, nach Kommunikation und Gemeinschaft.