Förderkreis

Der Förderkreis wurde 1971 als gemeinnützige Vereinigung gegründet und setzt sich für alle Belange und Bedürfnisse des Gymnasiums ein, um ideell und finanziell die Erziehung und Bildung der Schüler zu fördern. Vorstand und Beirat sind ehrenamtlich tätig und bestehen aus mindestens 9 Personen.

Vorstand und Beirat des Förderkreises (von links nach rechts): Schulleiter Andreas Rohbogner, Bernd Renschler, Schatzmeister Frank Kokott, Josef Renner (Studiengenossen), Christiane Schmidtler (2. Vorsitzende), Dr. Susanne Zimmer, Dr. Hannelore Seibold (Vorsitzende), Dr. Andreas Greither, Andrea Randow (Elternbeiratsvorsitzende), Professor Dr. Dr. Joseph Kastenbauer und Friederike Stückler (Schriftführerin)

 

Der Vorstand setzt sich zusammen aus dem 1. Vorsitzenden, dessen Stellvertreter und dem Schatzmeister. Dem Beirat gehören auf Grund ihres Amtes der Direktor des Gymnasiums bzw. sein Stellvertreter und der Elternbeiratsvorsitzende bzw. sein Stellvertreter an. Die übrigen Mitglieder des Vorstands und des Beirats werden alle 3 Jahre in der ordentlichen Mitgliederversammlung gewählt.

Die Mitgliedsbeiträge und Spenden der 489 Mitglieder des Förderkreises und gelegentliche weitere Sponsorengelder werden zur Mitfinanzierung von Inlands- und Auslandsstudienfahrten, für Chor- und Orchestertage, für Schullandheimaufenthalte, von Skikursen, für die Anschaffung von Klassenlektüren und den Schulbusdienst am Stadtplatz beim Ein- und Aussteigen der Schüler in Kooperation mit der Maria-Ward-Realschule verwendet. Insbesondere wird bedürftigen Schülerinnen und Schülern durch einen Zuschuss die Teilnahme an gemeinsamen Fahrten ermöglicht.

Satzung

Größere Maßnahmen früherer Jahre waren 1983 der Einbau einer leistungsfähigen Orgel in der Großen Aula, 1997 die Unterstützung bei der Herausgabe des großartigen Bild- und Dokumentationbandes „Das Kurfürst-Maximilian-Gymnasium zu Burghausen“, im Jahre 2000 die Sanierung des Daches der Studienkirche St. Josef, 2001 die Herausgabe einer Schulbroschüre, die Zwischenfinanzierung bei der Einrichtung der Schulmensa Culimax sowie 2011 die Anschaffung eines neuen Blüthner Konzertflügels für die Kleine Aula. 2014/15 ist eine Sponsoringaktion für eine Kletterwand in der neuen Turnhalle angelaufen; dafür müssen ca. 20.000 € gesammelt werden.

Jährlich werden folgende Preise durch ein Förderkreiskuratorium vergeben:

  1. Professor-Barbarino-Musikpreis
  2. Dr. Balthasar-Kunstpreis
  3. Prof. Dr. Kastenbauer-Preis für Mathematik- und Naturwissenschaften
  4. Kumax-Sportpreis

Bereits 17-mal fand die jährliche Veranstaltung „Burghauser Begegnungen“ statt. Ehemalige Schüler/-innen werden im Gespräch mit Frau Dr. Susanne Zimmer – ebenfalls ehemalige Abiturientin der Schule – zu ihrer besonderen Vita befragt und geben Einblicke in ihr persönliches und berufliches Leben.

Natürlich können wir umso effektiver tätig sein, je mehr Mitglieder und Förderer sich uns anschließen. Sind auch Sie vom Wert unserer Arbeit überzeugt? Dann werden Sie bitte Mitglied des Förderkreises. Es gibt keine festen Beiträge, ab 10 € im Jahr sind Sie dabei (nach oben keine Grenze!), auch einmalige Spenden sind sehr willkommen. Alle Beitragszahler erhalten einmal jährlich jeweils im Januar automatisch eine abzugsfähige Spendenquittung.

Der Förderkreis ist erreichbar über das
Kurfürst-Maximilian-Gymnasium Burghausen
Kanzelmüllerstr. 90 ½
84489 Burghausen
Tel.: 08677-9743-0

Fax: 08677-97 43-10

E-Mail: sekretariat(at)kumax.de

Die Bankverbindungen für Überweisungen lauten:
VR-Bank Burghausen
IBAN: DE73 7106 1009 0005 8307 45
BIC:  GENODEF1AOE

Sparkasse Altötting-Mühldorf
IBAN: DE 43 7115 1020 0000 2550 00
BI: BYLADEM1MDF

Wir danken allen, die sich für unser Gymnasium engagieren und bitten weiterhin um Unterstützung.

Dr. Hannelore Seibold
1.  Vorsitzende