Chemie

Hier sind Berichte und Aktivitäten aus dem Chemie-Bereich zu finden.

Viele unserer Schülerinnen und Schüler sind täglich mit der chemischen Industrie – dem „Brötchengeber“ ihrer Eltern – konfrontiert. Gerade deshalb erachten wir die solide chemische Grundausbildung unserer musisch/sprachlichen Schüler für unerlässlich.

Ausgerichtet auf Grundwissen und Basiskonzepte und wo immer möglich durch Experimente gestützt vermittelt der Chemieunterricht in den 2008 neu gebauten Räumlichkeiten das Fachwissen, das unsere Schüler brauchen, um mitreden zu können im „Chemie-Juwel“ Burghausen.

Es besteht eine Kooperation mit Vinnolit.

 

Fachräume und Ausstattung

Im Zuge der umfangreichen Umbauarbeiten entstanden im Kollegbau ein neuer, moderner Chemiesaal, ein Kurs- und Übungssaal sowie eine geräumige Fachsammlung.

Die im September 2008 fertig gestellten Räume ermöglichen einen anschaulichen Chemieunterricht mit praktischen Elementen. Jeder Schüler hat Zugang zu Wasser-, Elektro- und Gasanschlüssen und kann damit eigenständig Schülerexperimente durchführen.

 

Besonderes unterrichtliches Geschehen in Biologie und Chemie

5. Klasse Exkursion zum Biohof der Familie Stadler
6. Klasse „Reptilien“-Vortrag von Herrn Werdan
8. Klasse „Insekten“-Vortrag von Herrn Werdan
9. Klasse Erste-Hilfe-Kurs
10. Klasse

Organspende-Vortrag von Herrn Düsterwald und

„AIDS“-Vortrag von Herrn Zippel

11. Klasse Flying Genlab (Biologie)
Exkursion zur Vinnolit (Chemie)

 

 

Lehrplan

Chemie gehört ab der neunten Klasse zum Fächerkanon. Der Unterricht in Chemie erfolgt in der 9. und 10. Jahrgangsstufe zweistündig als Vorrückungsfach, in der 11. und 12. Jahrgangsstufe, soweit gewählt, dreistündig.

 

Grundwissen

Im internen Bereich finden sich der Grundwissen-Katalog der Fachschaft Chemie. Sie wurden auf der Grundlage der gültigen Lehrpläne ausgearbeitet.

Wichtig für Schüler und Eltern:

  • Der Grundwissen-Katalog soll nicht die Hefte ersetzen, sondern nur die unverzichtbaren Kerninhalte der jeweiligen Klasse festlegen.
  • Die Lehrer der folgenden Jahrgangsstufen sind bei Leistungserhebungen jederzeit berechtigt, Grundwissen aus früheren Schuljahren vorauszusetzen und einzufordern.

 

Kumax – Das Kulturgymnasium