Kumax-Schüler als Stammgäste in der Salzburger Felsenreitschule

Spektakuläre Musiktheateraufführungen in der Felsenreitschule Salzburg, da sind  Kumax-Schülerinnen und -Schüler schon quasi als Stammpublikum dabei.

Seit Jahren bietet die Fachschaft Musik Schülerinnen und Schüler die Gelegenheit, hochrangige Musiktheateraufführungen in Salzburg mitzuerleben. Am 12. Dezember 2018 besuchten die beiden 10. Klassen eine Aufführung des zum 200-jährigen Jubiläum des Stille-Nachts-Lieds entstandenen Musicals „Meine Stille Nacht“.  Der Hollywood-Filmmusikkomponist John Debny (u.a. Filmmusik zu „Ice Age“) hat eigens für Salzburg dieses aufwendige, moderne, mitreißende, kurzweilige  und bisweilen kitschige Musical komponiert. Mit einer hochrangigen Besetzung ging eine sehr interessante Inszenierung über die Bühne.

Bei der Mozartwoche Salzburg war dieses Jahr die Aufführung von Mozarts Schauspielmusik zu „Thamos“ KV 345 das spektakulärste Ereignis. Ergänzt mit Musik aus der „Zauberflöte“, inszenierte die spanische Gruppe La Furia dels Baus unter Carlus Padrissa unter Zuhilfenahme aller erdenklichen Bühneneffekte und atemberaubender Akrobatik ein selten zu erlebendes Musiktheatererlebnis (s. Bilder).  Die musikalische Qualität der Darbietung war für sich schon ein Highlight. Der Salzburger Bach-Chor und die Camerata Salzburg unter der Leitung von Alondra da la Parra musizierten feurig und mit Hingabe. Aus den Gesangssolisten ragten die Sopranistin Fatma Said und der Bassist René Pape mit beeindruckenden Stimmen hervor.

Diese Aufführung besuchten am 1. Februar 2019 Schülerinnen und Schüler der Jahrgangsstufen 10-12 unter der Leitung von Frau Wolf-Hinterdobler und Herrn Hinterdobler. Man kann schon gespannt sein, was im nächsten Jahr in der Felsenreitschule wieder Spannendes aus dem Bereich Musiktheater geboten werden wird.

Gunther Hinterdobler