Experimente antworten

Bereits zum zweiten Mal nach 2016 erhielt Iris Rogger aus der 9. Klasse des Kurfürst-Maximilian Gymnasiums den Superpreis beim naturwissenschaftlichen Wettbewerb „Experimente antworten“. Ihre herausragenden Leistungen bei der Suche nach Antworten auf knifflige Fragestellungen und deren Dokumentation wurden unter mehr als 4000 Teilnehmern ausgewählt! Hochrangige Vertreter des Kultusministeriums u. a. Ministerialdirektor H. Püls sprachen den jungen Nachwuchswissenschatlern ihre Hochachtung im Ehrensaal des Deutschen Museums in München aus. In diesem äußerst würdevollen Rahmen – musikalisch stimmungsvoll umrahmt und umgeben von Büsten visionärer Vordenker wie A. Einstein, C. Benz, L. Meitner oder W. von Siemens – stellten die Festredner die Bedeutung von Forschung als einen Grundpfeiler unseres Wohlstandes heraus. Sie ermunterten die Schüler und Schülerinnen das durch Experimentieren geschulte, kritische Hinterfragen von augenscheinlichen Fakten und Meinungen auch auf andere Bereiche ihres Lebens zu übertragen. Den krönenden Abschluss bildete die Experimental-Show des Armin-Knab-Gymnasiums Kitzingen, in dem die vermeintliche Konkurrenz zwischen Chemie und Physik selbstironisch mit beeindruckenden Versuchen dargestellt wurde, um schlussendlich in einer nur durch Zusammenarbeit zu bewältigten Aufgabe zu münden.

Bernd Hausladen