Schülerinnen des Kumax überzeugen …

… beim 47. Internationalen jugend creativ Jugendwettbewerb, Eva Nüdling wird Landessiegerin!

Die Auswertung des diesjährigen Kreativwettbewerbs der Volks- und Raiffeisenbanken verlief für unsere Schule wieder höchst erfreulich. Im Kunstunterricht der 6. bis 11. Jahrgangsstufen hatten sich die Schülerinnen und Schüler mit dem Thema „Freundschaft ist bunt“ bildnerisch auseinandergesetzt. In verschiedenen Techniken wie Deckfarbenmalerei, Tuschearbeiten, Collagen oder auch Drucken ergründeten sie die vielfältigen Möglichkeiten der Umsetzung.

Miriam Juraschek aus der Klasse 6b überzeugte mit einer gelungenen Komposition, spannungsvoller Farbverteilung und einer gekonnt lockeren Pinselführung in ihrer Arbeit „Freundschaft ist unendlich“. Auf Kreisebene wurde ihre Arbeit mit dem 1. Preis in der Kategorie der 5.-7. Jahrgangsstufen prämiert.

Ebenso erfolgreich war die Schülerin Marlene Stadler aus der Klasse 9a. In ihrer Arbeit „Tierische Freundschaft“ kombinierte sie unter anderem die Geschichte der Bremer Stadtmusikanten mit der Malweise Franz Marcs. Auch diese Arbeit wurde mit dem 1. Preis in der Kategorie 7. – 9. Jahrgangsstufen ausgezeichnet!

Einen ganz besonderen Erfolg hatte Eva Nüdling (Klasse 10a) mit ihrem Beitrag „Alle zusammen, doch jeder allein“. In diesem Werk zeigt Eva ihre herausragenden zeichnerischen Qualitäten im Zusammenspiel mit einem fantastischen Gespür für das Bildformat und einer beeindruckenden symbolischen Bildsprache. Ihre Arbeit wurde nun mit dem 1. Preis auf Landesebene in der Kategorie 10. – 13. Klassen ausgezeichnet! Neben einem Geldpreis darf Eva nicht nur emotional abheben, sondern auch tatsächlich bei einem Rundflug über München in einer historischen Propellermaschine. Wir gratulieren herzlich!

Die Preisträger beim Malwettbewerb: Ganz links Schulleiter A. Rohbogner, hinten Mitte als Vertreter der VR-Bank Herr Oberreiter,…?

 

Gerhard Müller