Heute schon gelesen?

Anlässlich des Welttags des Buches besuchte die Klasse 5a die Buchhandlung Naue am Stadtplatz. Zuerst hörten die Schüler gespannt zu, was Frau Mundt aus ihrer 50-jährigen Erfahrung als Buchhändlerin erzählen konnte. Dann durften die Fünftklässler aktiv werden. In Gruppen galt es, Quizaufgaben zu lösen. Als Belohnung erhielt jeder ein Geschenk, und zwar ein Taschenbuch, das einen spannenden Lesenachmittag versprach: „Das geheimnisvolle Spukhaus“.

Wer zudem einen Schreib- und einen Kreativbeitrag beim Wettbewerb der Stiftung Lesen einreicht, gewinnt vielleicht noch etwas obendrauf. Mal sehen, wen das Buch zu tollen Einsendungen beflügelt!

Annette Hopf, Deutschlehrerin der 5a