Infotainment-Film

Ein Jahr lang beschäftigte sich das P-Seminar „Infotainment“ mit der Produktion eines Films, der Entertainment und Information kombiniert. Die Vorführung fand am 24. Oktober 2019 in der Mensa statt.

In der Anfangsphase des von Biologielehrer Bernd Hausladen angebotenen Seminars einigten sich die Teilnehmer auf ein aktuelles Thema, das für möglichst viele interessant sein sollte: „Negative Einflüsse der heutigen Lebensweise auf den menschlichen Körper“. Der Kurs teilte sich in vier Gruppen mit den Unterthemen „Medienkonsum, „Stress“, „Ernährung“ und „Kosmetik“ auf.

Dank professioneller Beratung durch einen Regisseur gelang es jeder Gruppe bis zur Vorstellung selbstständig ein Konzept zu schreiben, viele Szenen mit durchdachter Kameraführung zu drehen, Interviews mit Experten zu führen und auch das Schneiden und Bearbeiten des Filmes möglichst gut zu meistern.

Das Endprodukt: ein unterhaltsamer sowie informativer Filmabend mit kulinarischer Versorgung und zahlreichen Gästen, welche insgesamt 129,17€ spendeten. Die gesamte Summe wurde der Organisation „Gemeinsam gegen den Krebs e.V.“ gespendet.

Marlene Stadler, Eva Rauch und Bernd Hausladen